Stefan Isser, Geschäftsführer D. Swarovski Tourism Services GmbH, zieht Resümee über das Jahr 2018: „Wir blicken auf ein ereignisreiches Jahr zurück, in dem unsere Gäste die Geschichte des Riesen weiter in die Welt hinausgetragen haben. Wir bedanken uns bei 650.000 Gästen aus über 60 Nationen  für ihren Besuch. Die Anziehungskraft des Riesen konnte mit der spektakulären Installation des Unendlichkeitsraumes ‚Chandelier of Grief‘ von Yayoi Kusama weiter erhöht werden. Zum 15-Jahr-Jubiläum unseres Kammermusikfestivals ‚Musik im Riesen‘ im Mai 2018 feierten wir einen unvergesslichen Konzertabend mit Philip Glass mit 1.200 Gästen. Und als Startort der UCI Straßenrad Weltmeisterschaft war der Riese Teil der eindrucksvollen TV-Bilder aus Tirol, die mehr als 200 Millionen Menschen auf der ganzen Welt erreichen konnten.“

Wachstumsmarkt Indien
Seit die Swarovski Kristallwelten im Jahr 2000 im Bollywood-Film „Chal mere Bhai“ mit den Superstars Salman Khan und Karisma Kapoor als Kulisse einer romantischen Liebesgeschichte dienten, ist der Riese ein Sehnsuchtsort für indische Europareisende. 2018 wurden erstmals mehr als 100.000 Gäste aus Indien in Wattens empfangen und stieg damit zur drittwichtigsten Herkunftsnation nach Deutschland und Österreich auf.

14 Millionen Besucher – und zwei besondere Gäste aus Brasilien
Am 7. Februar 2018 wurden Giselle und Augusto aus Sao Paolo (Brasilien) als 14-millionste Besucher seit der Eröffnung 1995 empfangen. Ihren Besuch in den Swarovski Kristallwelten werden sie wohl noch lange in Erinnerung behalten: „Wir wollten schon seit langem die Swarovski Kristallwelten besuchen und nun hat es im Rahmen unserer Europareise geklappt. Für uns war es ein magischer Moment, wir sind überwältigt von dieser unglaublichen Überraschung!“, zeigte sich das Paar begeistert vom feierlichen Empfang durch Markus Langes-Swarovski (Mitglied des Swarovski Executive Board), Carla Rumler (Cultural Director Swarovski und Kuratorin Swarovski Kristallwelten), Stefan Isser und Multimediakünstler André Heller.

Weltweit einmalig: Infinity Mirror Room von Yayoi Kusama als 17. Wunderkammer
Millionen Besucher warten weltweit vor den Infinity Mirror Rooms der japanischen Künstlerin Yayoi Kusama, die von Museen aufgrund des großen Ansturms oft mit einem Zeitlimit belegt werden müssen. Umso spektakulärer mutet es an, dass im Oktober die Swarovski Kristallwelten die weltweit einzige permanente Installation, abgesehen von Kusamas Galerie in Tokyo, unter dem Titel „Chandelier of Grief“ eröffneten. Carla Rumler, Cultural Director Swarovski und Kuratorin Swarovski Kristallwelten, über die neue Wunderkammer: „Die Illusion des endlosen Raumes ist eine sinnliche Erfahrung von fast transzendentaler Wirkung. Sie lädt zum Innehalten ein, und es freut mich, dass wir unseren Gästen dieses Erlebnis ohne zeitliches Limit ermöglichen können.“

15 Jahre Musik im Riesen mit Philip Glass‘ „Tirol Concerto“
Zum 15-Jahr-Jubiläum schenkte Thomas Larcher, künstlerischer Leiter von „Musik im Riesen“, dem treuen Publikum des Kammermusikfestivals einen Weltstar: Der US-amerikanische Komponist Philip Glass erzeugte mit der Aufführung des „Tirol Concerto“ Gänsehaut bei den Besuchern. Das mit 1.200 Gästen ausverkaufte Konzert im Mai 2018 war auch bezüglich der Besucherzahl ein Rekordabend für das Kammermusikfestival: Die 16. Auflage von „Musik im Riesen“ findet von 22. bis 26. Mai 2019 statt.

Weltmeisterin mit Swarovski-Ohrringen
Im September war Tirol Schauplatz der UCI Straßenrad Weltmeisterschaft 2018. Auch der Riese war Gastgeber der Weltelite und war vier Rennen lang als Startort und ganz besondere Kulisse im Zentrum der internationalen Berichterstattung. Über 200 Millionen Fernsehzuseher waren nicht nur von den sportlichen Höchstleistungen, sondern auch von der landschaftlichen Schönheit Tirols beeindruckt. Die Niederländerin Annemiek van Vleuten wählte bei einem Lokalaugenschein im Mai im Swarovski Kristallwelten Store ein Paar Ohrringe als Erinnerungsstück aus. Die Freude war groß, als sie dann im September zur Weltmeisterin im Einzelzeitfahren der Damen Elite gekürt wurde – natürlich mit ihren Glücksbringern im Ohr. Übrigens: Ein von Swarovski kristallisiertes Rennrad von KTM konnte bei der ORF-Weihnachtsauktion 12.000 Euro für Licht ins Dunkel erzielen.

Spektakuläre Events mit Mitmach-Garantie
Mehr als 350 Events für Gäste und Partner fanden im Jahr 2018 in den Swarovski Kristallwelten statt. Fixpunkte im Jahreskalender sind die Festivals im Sommer und Winter, die durchaus auf internationalem Eventparkett mithalten können. Das beweist die Platzierung auf der Shortlist bei den Bea Best Event Awards in Portugal und der Gewinn des Austrian Event Award 2018 in Silber für das Swarovski Kristallwelten Lichtfestival 2018. Besonders erfolgreich sind Events dann, wenn sie nicht nur zum Zusehen, sondern auch zur Interaktion einladen: Beim Sommerfest „Der verzauberte Garten“ wurden die Buzzer der Wasserspiele über 400.000-mal von den Gästen gedrückt.
...
weiter lesen

Fotos, 300 dpi


Indien als Wachstumsmarkt: Im Jahr 2018 begrüßten die Swarovski Kristallwelten in ...weiter

Medienkontakt

Andreas Taschler, BA
ProMedia
Brunecker Str. 1
6020 Innsbruck
t: +43 512 214004-15
m: +43 664 88 53 93 99
www.newsroom.pr
andreas.taschler@pro.media

Rückfrage-Hinweis

Magdalena Trojer
D. Swarovski Tourism Services GmbH
Kristallweltenstraße 1
6112 Wattens
t: +43 5224 500-1032
m: +43 664 8247319
swarovski.com/kristallwelten
press.kristallwelten@swarovski.com

Karte

Anschrift

Brunecker Str. 1
Innsbruck, Österreich
Telefon: +43 512 214004

newsroom@pro.media
www.pro.media

Social Media

News per email

Sie wollen per Newsletter immer top aktuell informiert werden? Dann sind Sie hier goldrichtig!

ProMedia