ÖBB erhöhen Frequenzen
Grundsätzlich gilt für ganz Tirol: Die Bahn ist ohne Einschränkungen unterwegs. Die ÖBB erhöhen sogar die Frequenzen und setzen bis zu 3 Züge zusätzlich am Tag  auf ihrer Inntal-Route ein. Verlängerungen einzelner Linien stehen ebenso auf dem Fahrplan wie der Einsatz größerer Kapazitäten. Informationen zum verdichteten Fahrplan der Bundesbahnen finden Interessierte unter http://fahrplan.oebb.at/bin/query.exe/dn und natürlich bei allen Informationsquellen des VVT wie beispielsweise der kostenlosen VVT-SmartRide-App.

Die Rennen im Bezirk Schwaz von 24.-30. September

Aus dem Bezirk Schwaz starten keine Bewerbe, dennoch kommt es zu Durchfahrten von Radrennen aus dem Bezirk Kufstein: Rattenberg wird Mittwoch, 26. und Donnerstag, 27. September Startort sein, aus diesem Grund ist vormittags bei einigen Buslinien im westlichsten Teil des Bezirkes mit geänderten Linienführungen oder Verspätungen zu rechnen. In Kufstein startet die Weltelite der RadrennfahrerInnen an den drei darauffolgenden Tagen: Für Freitag, 28. und Samstag, 29. September sind Rennstarts am späten Vormittag angesetzt, am Sonntag, den 30. September wird bereits in der Früh in Kufstein gestartet. An allen drei Tagen empfiehlt es sich, die öffentlichen Verkehrsmittel zu nutzen und sich über die eigens adaptierten Informationstools des VVT über die aktuelle Routenführung zu informieren. Für Innsbruck-Pendler wichtig:  Wattens wird am Dienstag, 24. und Mittwoch, 25. September Startort sein, aus diesem Grund ist vormittags bei einigen Buslinien im östlichen Teil des Bezirkes Innsbruck-Land mit geänderten Linienführungen oder Verspätungen zu rechnen. Alle Rennen der UCI Rad-WM führen zum Zielbereich in Innsbruck!

VVT-Tipp: Informieren und Bahnfahren!
Mit dem Event-Ticket Rad WM kann während der Rad-WM ganz Tirol neun Tage lang zum Preis eines Wochentickets erkundet werden. Die Bahn fährt ungestört während der  Rad-WM – diese Faustregel gilt überall in Tirol. Für den Busverkehr lässt sich zusammenfassen: Ab 24. September kann es bei den Buslinien im Bezirk Schwaz zu Einschränkungen kommen. Alle von Sperrungen betroffenen Haltestellen werden mit Aushängen versehen. Informationen erhalten Interessierte über die Kanäle des VVT:

ONLINE:        www.vvt.at/rad-wm
APP:               VVT-SmartRide-App
TELEFON:      0 512 56 16 16


...
weiter lesen

Fotos, 300 dpi


Die moderne Busflotte des Verkehrsverbund Tirol ist bereit für ihren Einsatz ...weiter

Stichworte

Verkehrsverbund Tirol, UCI Straßenrad-WM 2018

Medienkontakt

Andreas Taschler, BA
ProMedia
Brunecker Str. 1
6020 Innsbruck
t: +43 512 214004-15
m: +43 664 88 53 93 99
www.newsroom.pr
andreas.taschler@pro.media

Rückfrage-Hinweis

Thomas Bonora
Verkehrsverbund Tirol GesmbH
Sterzinger Straße 3
6020 Innsbruck
t: +43 512 575858-33
m: +43 699 12454227
www.vvt.at
t.bonora@vvt.at

Karte

Anschrift

Brunecker Str. 1
Innsbruck, Österreich
Telefon: +43 512 214004

newsroom@pro.media
www.pro.media

 

Social Media

News per email

Sie wollen per Newsletter immer top aktuell informiert werden? Dann sind Sie hier goldrichtig!

ProMedia