1. Tanzen verbindet & berührt
Einen Abend voller Romantik und Melancholie, hinreißender Choreographien und bezaubernder Musik – das verspricht das erste Innsbruck Winter Dance Festival. Wer Liebhaber:innen des Tanzes und der kubanischen Musik eine Freude bereiten möchte, sichert sich Tickets für die Uraufführung der Produktion „Lágrimas Negras“. An insgesamt sieben Abenden vom 9. bis 18. Februar 2024 bringt die Limonada Dance Company die Geschichte der berühmten kubanischen Musikerfamilie Valdes auf die Bühne. Ab Ende Jänner warten zahlreiche Side-Events und Workshops auf alle Tanzbegeisterten. Tipp: Das eigens geschnürte Valentins-Package beinhaltet zwei Tickets für den Besuch der Salsa Night „Noche De Amor“ im Treibhaus am 14. Februar 2024 sowie zwei Tickets für „Lágrimas Negras“ am 15. Februar 2024 inklusive Meet & Greet und einem Gläschen Cava mit Choreograph Enrique Gasa Valga.
Mehr Informationen und Tickets ab 57,50 € unter www.innsbruck.dance sowie das Valentins-Package um 250 € unter www.innsbruck.dance/shop/p/valentin-package

2. Romantik im Iglu
Wer auf der Suche nach einer unvergesslichen Übernachtung ist, wird im Iglu-Dorf Kühtai fündig. Im Wintersportort auf über 2.000 Metern Seehöhe bietet ein kunstvolles Hotel aus Schnee und Eis allerlei Annehmlichkeiten. So entspannt man in der dazugehörigen Sauna und genießt im Restaurant ein schmackhaftes Schweizer Käsefondue. Tipp: In den Schlafsack gepackt, kuschelt man sich im Romantik-Iglu für zwei Personen zu seinem Herzensmenschen. Bis Anfang April wartet ein besonderes Angebot für Winterfans.
Mehr Informationen und das Package ab 418 € unter pauschalen.kuehtai.info/iglu-dorf-winter

3. Hand in Hand durch verschneite Landschaften
Winterwandern lässt Herzen vor lauter Glück höherschlagen, warten doch Wiesen und Wälder im Winterkleid, atemberaubende Bergpanoramen und glitzernder Schnee. In der Region Innsbruck sind insgesamt 67 Kilometer an Winterwanderwegen ausgeschildert – Auswahl genug, um gemeinsam mit seinem Lieblingsmenschen eine romantische Wanderung in der kalten Jahreszeit zu unternehmen. Tipp: Weil Wandern in Begleitung einfach mehr Freude bereitet, bietet das Winteraktivprogramm der kostenlosen Gästekarte Welcome Card geführte Touren mit lokalen Bergwanderführer:innen. Von gemütlich bis anspruchsvoller, über das Mieminger Plateau oder am Fuße des Patscherkofels – alles, was das Herz begehrt.
Mehr Informationen unter www.innsbruck.info/winteraktiv 

4. Die Stadt zu Füßen & die Liebe durch den Magen 
Wer nicht nur sprichwörtlich seiner/m Liebsten die Welt zu Füßen legen möchte, hat in Innsbruck wortwörtlich die Möglichkeit, zumindest die Stadt zu Füßen zu legen. Mit den Nordkettenbahnen ist dies nämlich eine Leichtigkeit: Auf der Seegrube in knapp 2.000 Metern Höhe eröffnet sich nicht nur der Blick auf ein atemberaubendes Panorama – imposant breitet sich die Tiroler Landeshauptstadt vor dem Bergmassiv und seinen Besucher:innen aus. Tipp: Wer das Bergerlebnis mit kulinarischem Genuss verbinden möchte, der lädt seinen Herzensmenschen zum Valentins-Brunch auf der Seegrube ein – Liebe geht eben durch den Magen.
Mehr Informationen und das Package für den 14. Februar 2024 ab 35 € unter nordkette.com/experiences

5. Gemeinsam schön schwitzen
Ob Wellnesswochenende oder Day Spa – alle, die eine kleine Auszeit vom Alltag suchen, finden in den Wellnesshotels der Region Innsbruck ihren Ruheraum. In den hochwertigen Spa-Bereichen, zumeist mit mehreren Saunen und Pools, Massage- und Kosmetikbehandlungen sowie Fitness- und Aktivangeboten, ist es ein Leichtes, abzuschalten, sich verwöhnen zu lassen und die gemeinsame „We-Time“ zu genießen. Tipp: Am sonnenverwöhnten Mieminger Plateau beispielsweise kann man sich und seinem Wohlbefinden im Bio Wellness Hotel Holzleiten und im Alpenresort Schwarz Gutes tun. 
Mehr Informationen unter www.innsbruck.info/relaxing 

Über Innsbruck Tourismus
Innsbruck Tourismus ist die offizielle Destinationsmanagementorganisation der Region Innsbruck, die sich von der Tiroler Landeshauptstadt über 40 Orte in ihrer Umgebung erstreckt – vom Inntal aufs Mieminger Plateau über Kühtai bis ins Sellraintal. Mit jährlich knapp 3,5 Mio. Nächtigungen (Stand 2019) zählt die Region Innsbruck mit zu den größten Tourismus Institutionen Österreichs und ist eine einzigartige Symbiose zwischen pulsierendem urbanem Raum und faszinierender alpiner Bergwelt. Vielfältiges Stadtflair und Sightseeing sind nur einen Atemzug von der nächsten Rad- oder Wandertour, dem nächsten Ski- oder Winterwandererlebnis entfernt. Die kostenlose Gästekarte Welcome Card ist der Schlüssel zur grenzenlosen Vielfalt der Region: Mit der kostenlosen Nutzung der öffentlichen Verkehrsmittel können hoch und quer zahlreiche Highlights nachhaltig und komfortabel erlebt werden. Für die rund 90 Mitarbeiter:innen steht der Gast im Mittelpunkt ihres Denkens und Handelns. Durch ihre Begeisterung für den alpin-urbanen Raum vermitteln sie ihren Gästen, wofür das eigene Herz schlägt, und bereiten somit immer wieder aufs Neue unvergessliche Urlaubserlebnisse im Einklang mit Mensch und Natur. Mit seinen insgesamt 12 Tourismus Informationen ist Innsbruck Tourismus nah bei seinen Gästen, mitten im Geschehen und am Puls der Zeit – ein Dreh- und Angelpunkt für authentische Geschichten und persönliche Impressionen von lokalen Charakteren, die sich auf dem beliebten Blog und den sozialen Kanälen unter #myinnsbruck wiederfinden.

...
weiter lesen

Fotos, 300 dpi


Innsbruck verwandelt sich zum Valentinstag in die Stadt der Liebe.

Medienkontakt

Martina Wierer
Brunecker Straße 1
6020 Innsbruck
t: +43 512 214004 23
www.pro.media
martina.wierer@pro.media

Rückfrage-Hinweis

Alexandra Sasse, MA
Innsbruck Tourismus
Burggraben 3
6020 Innsbruck
t: +43 512 53 56-504
www.innsbruck.info
a.sasse@innsbruck.info

Karte

Anschrift

Brunecker Str. 1
Innsbruck, Österreich
Telefon: +43 512 214004

newsroom@pro.media
www.pro.media

Social Media

News per email

Sie wollen per Newsletter immer top aktuell informiert werden? Dann sind Sie hier goldrichtig!

Newsletter

ProMedia

powered by webEdition CMS