Im Mai startete die Umsetzung des neuen Regiobus-Mobilitätskonzepts für die Stadt Lienz und die umliegenden Gemeinden. Erstellt wurde sie durch den Verkehrsverbund Tirol (VVT) in Zusammenarbeit mit Gemeindeverband ÖPNV Osttirol und dem Tourismusverband Osttirol (TVBO). Aufbauend auf den Vorschlägen aus der Bevölkerung wurden einige Optimierungsmaßnahmen durchgeführt. Den Hauptknotenpunkt bildet der Bahnhof Lienz. Statt jedoch sechs, befahren nun drei Linien die Strecken – bei Erweiterung des Leistungsumfanges. Die Abfahrtszeiten erfolgen im gleichbleibenden Stundentakt, die Betriebszeiten wurden verlängert.

Aktuell fahren die Busse am Abend eine Stunde länger, und regelmäßig auch an Samstagen. Zudem wurden bestehende Haltestellen umbenannt, versetzt sowie neu errichtet. Beispielsweise beim Krankenhaus und Wohn- & Pflegeheim, das nun in beiden Richtungen angefahren werden kann. Die Verbindung in Richtung Friedensiedlung über die Linie 3 wurde bis zum Falkensteinerweg verlängert.

Besonders attraktiv ist das neue Jahres-Ticket Lienz: Für 173,30 Euro kann man ein Jahr lang beliebig oft alle Regiobusse in Lienz und den umliegenden Gemeinden im Talboden nutzen. Bis zum 9. September können Schnellentschlossene bei einem Gewinnspiel sogar eines von insgesamt fünf Jahres-Tickets gewinnen. Dafür müssen sie nur eine Frage auf dem Gewinnspielformular richtig beantworten, die Karte an den teilnehmenden Stellen abgeben und schon nehmen sie an der Verlosung teil.

Erhältlich sind die Gewinnspielkarten im Bürgerservice der Stadtgemeinde Lienz, den Gemeindeämtern Amlach, Thurn, Tristach und Gaimberg, an den Kassen der Lienzer Bergbahnen (Hochstein und Zettersfeld), den Kassen am Strandbad Tristacher See und Dolomitenbad sowie im Wohn- und Pflegeheim Lienz und dem Bezirkskrankenhaus Lienz. Überall dort können die Karten auch abgegeben werden.     

...
weiter lesen

Fotos, 300 dpi


Die Gewinnspielkarten sind unter anderem auch im Dolomitenbad Lienz erhältlich.

Medienkontakt

Andreas Taschler, BA
ProMedia
Brunecker Str. 1
6020 Innsbruck
t: +43 512 214004-15
m: +43 664 88 53 93 99
www.newsroom.pr
andreas.taschler@pro.media

Rückfrage-Hinweis

Stefanie Aigner, BA
Verkehrsverbund Tirol GesmbH
Sterzinger Straße 3
6020 Innsbruck
m: +43 699 12454235
www.vvt.at
s.aigner@vvt.at

Karte

Anschrift

Brunecker Str. 1
Innsbruck, Österreich
Telefon: +43 512 214004

newsroom@pro.media
www.pro.media

Social Media

News per email

Sie wollen per Newsletter immer top aktuell informiert werden? Dann sind Sie hier goldrichtig!

ProMedia