Künstlerteam Cao Perrot gewinnt mit Swarovski Kristallwelten Best of Year - Installation Award

Preisgekröntes Design: Im Mai 2015 wurden die Swarovski Kristallwelten wiedereröffnet – nach umfangreicher Erweiterung durch international renommierte Künstler, Designer und Architekten wie zum Beispiel CAO PERROT. Das Künstlerduo gewann nun für sein Mitwirken an der Tiroler Erlebnisdestination den Best of Year - Installation Award, der Anfang Dezember 2015 in New York vergeben wurde und jeweils die besten Projekte und Produkte des Jahres auszeichnet. In der Kategorie Installation überzeugte das amerikanisch-französische Duo CAO PERROT mit seiner einmaligen und monumentalen Kristallwolke. Der Award wird bereits seit zehn Jahren vom US-amerikanischen Magazin Interior Design verliehen. Knapp 60.000 Stimmen aus der Architektur- und Design-Industrie entschieden in diesem Jahr die Gewinner der Awards.

Datum: 14.12.2015
Ort: Wattens/Tirol
Ressorts: Design, Kunst
Kunde: D. Swarovski Tourism Services GmbH

„Wir beglückwünschen Andy Cao und Xavier Perrot zu dieser Auszeichnung. Es freut uns sehr, dass wir die beiden renommierten Künstler für eine Installation in den Swarovski Kristallwelten gewinnen konnten, die nun mit dem Best of Year Award gekrönt wurde. Die Kristallwolke war und ist für CAO PERROT und für uns gleichermaßen ein ganz besonderes Projekt. Seit Mai dieses Jahres zieht die einzigartige Kristallwolke Besucher aus aller Welt in ihren Bann“, so Carla Rumler, Cultural Director D. Swarovski Tourism Services GmbH.

Über die Kristallwolke der Swarovski Kristallwelten von CAO PERROT

Eigens für die Erweiterung der Swarovski Kristallwelten haben Andy Cao und Xavier Perrot eine Kristallwolke geschaffen, die das Herzstück des neuen Landschaftsgartens bildet. Diese monumentale Installation aus rund 800.000 handgesetzten Kristallen von Swarovski schwebt über dem schwarzen Spiegelwasser und lädt die Besucher ein, für einen Moment innezuhalten und sich von der gewaltigen Wirkung von Kristall verzaubern zu lassen. Mit einer Fläche von etwa 1.400 Quadratmetern ist dieses mystische Meisterwerk das größte seiner Art auf der Welt. Ein abfallender Pfad führt die Besucher direkt zum Spiegelwasser, in dem das Licht der Kristalle wie Sterne am nächtlichen Himmel eingefangen wird – sogar am helllichten Tag. Begleitet werden sie von 2.000 kristallinen Fireflies, die wie funkelnde Leuchtkäfer durch die Luft tanzen.