Der bekannte Radiomoderator, Kabarettist und Autor Dirk Stermann entführt am ersten Abend in die Welt der Literatur. Mit seinem tiefgründigen neuen Roman „Mir geht’s gut, wenn nicht heute dann morgen“ eröffnet er am Donnerstag, den 9. Mai im Hotel Entners am See das etablierte Literaturevent am Achensee. Ein weiteres Highlight des Abends ist die Vergabe des HAYMON achensee.literatour Stipendiums 2024 an Sophia Lunra Schnack. In ihrem Debütroman „feuchtes holz“ verschwimmen die Grenzen zwischen Vergangenheit und Zukunft und literarische Ufer werden überschritten.

Zwei Krimiautoren machen gemeinsame Sache
Wenn sich Bernhard Aichner und Thomas Raab zusammentun, kann nur „Best of Thomas & Bernhard“ entstehen. Mit einer Lesung der beiden Autoren am Schiff sowie einer Lesung im Posthotel Achenkirch (Stipendiatin Sophia Lunra Schnack mit „feuchtes holz“) wird der Freitag literarisch in Szene gesetzt. Die Region Achensee bietet jedoch noch viele weitere Orte der Worte: Auf der Erfurter Hütte gibt Caroline Wahl am Samstag Einblick in ihr am 15. Mai erscheinendes „Windstärke 17“. Es ist dies ein intensiver, kraftvoller Roman über Töchter und Mütter, über vermeintliche Schuld und das Verzeihen  sich selbst und anderen. Im Seehotel Einwaller findet dann die diesjährige Debutlesung mit Luca Mael Milsch statt, im Zuge dessen das Romandebüt „Sieben Sekunden Luft“ präsentiert wird. Und im Alten Widum in Achenkirch präsentiert der Wiener Autor Elias Hirschl sein aktuelles Buch „Content“. Sein sechster Roman handelt von der neuzeitlichen Arbeitswelt, dem Internet und der Technologisierung des Alltags. Bei der Krimiwanderung am Dien-Mut-Weg in Pertisau – der traditionelle Abschluss des viertägigen Literaturevents – gibt dieses Jahr eine Steirerin die Richtung vor. Claudia Rossbacher entführt die Teilnehmenden in ihre Welt der spannenden „Steirerkrimis“. Die Moderation der achensee.literatour übernimmt einmal mehr Theodora Bauer, ihres Zeichens selbst Autorin.

Neue Partner an Bord
Mit der Wagner’schen Buchhandlung sowie zahlreichen Partnerhotels und Betrieben rund um Tirols größten See kann die achensee.literatour auf starke Partner bauen. Neu mit an Bord ist dabei iDEALTOURS: Das Tiroler Familienunternehmen bietet seit 47 Jahren Reisebüro- und Reiseveranstaltertätigkeiten auf höchstem Niveau. Martin Tschoner, Geschäftsführer Achensee Tourismus, über die 13. Auflage des jährlich stattfindenden Literaturevents: „Die achensee.literatour bildet jedes Jahr unseren Auftakt in die Sommersaison. Mit stets hochkarätiger Besetzung werden besondere Orte der Region bespielt und in Szene gesetzt. Ich freu‘ mich schon wieder sehr darauf!“

Das genaue Programm mit allen Beginnzeiten, Örtlichkeiten und Ticketreservierungen finden Sie auf www.achensee-literatour.at.

Das Programm 9. – 12. Mai 2024
Donnerstag, 9. Mai, 20 Uhr: Eröffnung im Entners am See, 20 Uhr (Einlass 19:30 Uhr)
Dirk STERMANN „Mir geht’s gut, wenn nicht heute dann morgen“ / Sophia Lunra SCHNACK „feuchtes holz“ – HAYMON achensee.literatour Stipendiatin 2024; Eintritt 29 Euro inkl. Begrüßungsgetränk

Freitag, 10. Mai, 14:30 Uhr: Lesung im Posthotel Achenkirch mit Stipendiatin Sophia Lunra SCHNACK „feuchtes holz“, freier Eintritt

Freitag, 10. Mai, 16 Uhr: IDEALTOURS-Lesung am Schiff mit Bernhard AICHNER & Thomas RAAB “Best of Thomas & Bernhard”, Eintritt 29 Euro  Lesung inkl. Begrüßungsgetränk

Samstag, 11. Mai, 11 Uhr: Lesung auf der Erfurter Hütte (Auffahrt mit der Rofan Seilbahn um 10:30 Uhr), Caroline WAHL „Windstärke 17“, 29 Euro inkl. Berg- und Talfahrt Rofan Seilbahn

Samstag, 11. Mai, 15 Uhr: Debutlesung im Seehotel Einwaller, Luca Mael MILSCH „Sieben Sekunden Luft“, freier Eintritt

Samstag, 11. Mai, 18 Uhr: Lesung im Alten Widum in Achenkirch, Elias HIRSCHL „Content“, Eintritt 19 Euro inkl. Begrüßungsgetränk

Sonntag, 12. Mai, 10 Uhr: Krimiwanderung am Dien-Mut-Weg mit Claudia ROSSBACHER, Eintritt frei

Es gibt 2024 erstmalig auch einen Festivalpass, mit dem man alle Lesungen der achensee.literatour besuchen kann.

Moderation: Theodora BAUER
...
weiter lesen

Fotos, 300 dpi


Dirk Stermann eröffnet mit seinem "Mir geht's gut, wenn nicht heute ...weiter

Medienkontakt

Mag. Sabine Frühauf-Aigner
ProMedia
Brunecker Str. 1
6020 Innsbruck
t: +43 512 214004-14
m: +43 664 8549380
www.newsroom.pr
sabine.fruehauf@pro.media

Rückfrage-Hinweis

Mag. Gunther Hochhold
Achensee Tourismus
Achenseestraße 63
6212 Maurach am Achensee
t: +43 595300-29
m: +43 699 195 815 70
www.achensee.com
gunther.hochhold@achensee.com

Karte

Anschrift

Brunecker Str. 1
Innsbruck, Österreich
Telefon: +43 512 214004

newsroom@pro.media
www.pro.media

Social Media

News per email

Sie wollen per Newsletter immer top aktuell informiert werden? Dann sind Sie hier goldrichtig!

Newsletter

ProMedia

powered by webEdition CMS