Zum ersten Mal seit zwei Jahren lud der Tauchclub „Black Divers Tirol“ wieder zum Silvesterschwimmen an den Achensee. Der Andrang an der Seepromenade Pertisau war groß: Weit über 100 Teilnehmerinnen und Teilnehmer gingen diesmal an den Start und die wagemutigen Wasserratten hatten einiges an Kälteresistenz unter Beweis zu stellen: Fünf Grad Celsius Wassertemperatur, drei Meter Sprunghöhe und 50 Meter Schwimmdistanz – so die Herausforderungen für die Kategorie „Sport“, in der die Schwimmerinnen und Schwimmer jeweils zu zweit im Kampf gegen den inneren Schweinehund antraten. Erstmals gab es heuer eine getrennte Frauen- und Männerwertung: Schnellste bei den Damen wurde Eva Frisch (00:52,27). Bei den Herren kam Peter Trutschnigg (00:39,45) als erster ins Ziel. Fabian Neuhauser wiederum gelang es mit seiner Zeit von 01:22,28 am besten, der Mittelzeit aller Teilnehmer (01:22,36) am nächsten zu kommen. Die Gewinnerinnen und Gewinner wurden mit einem Gesamt-Preisgeld von 1.000 Euro belohnt.

Alles für den Fun-Faktor: Kostümierte Schwimmergruppen stürzten sich in den Achensee
In der Sonderwertung „Fun“ galt es demgegenüber, die kreativsten Wasserratten zu prämieren. In lustiger Kostümierung wagten sich unter anderem „Darth Vader“, die „Schwimmgruppe 2023“ sowie einige andere kreativ verkleidete „Wasserratten“ an den Start. Mit ihren schrägen Outfits und waghalsigen Sprüngen sorgten sie für viel Gelächter und Applaus. Für den heldenhaften Einsatz und ihre originelle Kostümen wurden die Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit Sachpreisen belohnt. Einen Eindruck, welche „Höchstleistungen“ in diesem Zusammenhang erzielt wurden, machen sich alle Interessierten in der Fotogalerie. In Kürze liefert auch ein Bilderteppich tolle Impressionen vom 20. Achensee Silvesterschwimmen.

Der Achensee – Tirols Sport & Vital Park
Ankommen, aufatmen und abtauchen – in der Region rund um den größten See Tirols wird sportliche Aktivität, Naturerlebnis und Erholung großgeschrieben. Eingebettet zwischen dem Karwendel und dem Rofangebirge ist der Achensee Destination für Berghungrige und Wasserratten gleichermaßen. Mit dem ringsum frei zugänglichen Seeufer und den eindrucksvollen Pfaden in die Täler des Naturparks Karwendel sind im Sommer wie im Winter landschaftliche Erlebniswelten geboten. Egal ob zu Fuß, mit dem Mountainbike, den Langlaufskiern oder den Schneeschuhen – der Achensee begeistert und ist voller Momente, die bewegen!  Achensee Tourismus ist Ansprechpartner sowohl für Gäste als auch für Medien, wenn es um Informationen zu den touristischen Aktivitäten in Tirols Sport & Vital Park geht. Medienvertreter*innen finden druckfähige Fotos zum Download auf der Bilddatenbank www.achensee.org. Nach erstmaliger Registrierung sowie deren Rückbestätigung per Mail können Dateien der Achensee Bilddatenbank gesichtet und die ausgewählten Fotos heruntergeladen werden.
...
weiter lesen


Fotos, 300 dpi


Gewagter Sprung ins neue Jahr: Nach zwei Jahren Pause fand das ...weiter

Anhang

PDF Ergebnisliste 20. Achensee Silvesterschwimmen

Videodetails

Veröffentlichung Datum31.12.2022
NutzungsrechteAchensee Tourismus

Medienkontakt

Andreas Taschler, BA
ProMedia
Brunecker Str. 1
6020 Innsbruck
t: +43 512 214004-15
m: +43 664 88 53 93 99
www.newsroom.pr
andreas.taschler@pro.media

Rückfrage-Hinweis

Mag. Gunther Hochhold
Achensee Tourismus
Achenseestraße 63
6212 Maurach am Achensee
t: +43 595300-29
m: +43 699 195 815 70
www.achensee.com
gunther.hochhold@achensee.com

Karte

Anschrift

Brunecker Str. 1
Innsbruck, Österreich
Telefon: +43 512 214004

newsroom@pro.media
www.pro.media

Social Media

News per email

Sie wollen per Newsletter immer top aktuell informiert werden? Dann sind Sie hier goldrichtig!

Newsletter

ProMedia