Auch dieses Jahr zieht sich Tirol wieder die Laufschuhe an. Abweichend vom üblichen Juni-Termin findet das Sporterlebnis „Tirol läuft“ heuer unter dem Motto #ichtu’sfürmich von 8. bis 10. September in Innsbruck statt. Rund um das Lauffest sorgt ein vielfältiges Programm für Spannung. „Am Freitagabend starten wir um 20:15 Uhr mit einem ‚Silent Open Air Kino‘ am Landestheater Vorplatz und für Samstag und Sonntag haben wir mit Konzerten von Baiba und RatzFatz tolle Acts für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer organisiert“, hebt Alexander Pittl, Geschäftsführer der Laufwerkstatt, hervor. 

Sportlich wird dieses Jahr mit den Bewerben „Tirol läuft 10er & Halbmarathon“, dem neuen „AllTogetherRun“, sowie dem 13. „Tiroler Frauenlauf“ gestartet. Die Kleinen stehen dann am Sonntag beim TT-Kinderlauf im Mittelpunkt. „Tirol läuft  ist ein Fixpunkt im Tiroler Laufkalender und eine wichtige Initiative, um der heimischen Bevölkerung, von Klein bis Groß ein attraktives Lauf- und Bewegungsangebot zu schaffen“, betont Landesrätin für Soziales, Inklusion und Frauen, Eva Pawlata

AllTogetherRun, Tirol läuft 10er & Halbmarathon 
Tirol läuft wieder und in diesem Jahr läuft ganz Tirol. „Der „AllTogetherRun“ soll vor allem die ansprechen, die sich sonst nicht in Bewerben wiederfinden können“, so Georg Willi, Bürgermeister Stadt Innsbruck. Ob LGBTQIA+, Mütter und Väter samt Kinderwagen oder auch Personen mit körperlicher oder geistiger Einschränkung bekommen beim „AllTogehterRun“ die Möglichkeit, Teil der Bewegungsinitiative zu sein. Der Bewerb auf der 5 km langen Strecke soll den Spaß an der Bewegung fördern, ganz ohne Zeit- und Leistungsdruck. Der Startschuss des neuen Laufs fällt am Samstag um 15:00 Uhr am Vorplatz des Tiroler Landestheaters.

Am Samstag findet bereits um 15:00 Uhr der Start des Tirol läuft 10ers, Halbmarathons und AllTogetherRuns stattgefolgt vom Start des Tiroler Frauenlaufs um 17:30 Uhr. „Durch die Möglichkeit der verschiedenen Bewerbe, dem Angebot der Einzel- & Teamwertung oder als Staffeln teilzunehmen, gibt es auf den unterschiedlichen Distanzen für alle die passende Herausforderung“, freut sich Hermann Nagiller, Geschäftsführer des Sparkassen-Landesverbandes, auf das ereignisreiche Sportfest.


Der 13. Tiroler Frauenlauf 
Bereits zum 13. Mal bestreiten die Teilnehmerinnen des Tiroler Frauenlaufs die 5 km lange Runde. Ob Mutter und Tochter, Freundinnen, Arbeitskolleginnen oder als Verein zeigt sich auf der Laufstrecke ab 17:30 Uhr pure Frauen-Power. Beim Traditionslauf kann das Tempo selbst angepasst werden. Ohne an Leistung denken zu müssen, gibt es die Option zwischen Laufen, Nordic Walking oder Walking zu entscheiden und so sein eigenes Tempo zu halten. Auch dieses Jahr gibt es wieder die Möglichkeit als Team anzutreten und mit gemeinsamer Motivation das besondere Event zu erleben. 

Unter dem Motto „Laufen gegen Brustkrebs“ wird auch dieses Jahr wieder Bewusstsein für das Thema Brustkrebsvorsorge aufgebaut. Christine Brunner, 2. Vizepräsidentin der Österreichischen Krebshilfe Tirol, schätzt die Kooperation: „Der Tiroler Frauenlauf unterstützt bereits seit vielen Jahren die Tiroler Krebshilfe. Mit der Zusammenarbeit können wir dort helfen, wo es am nötigsten gebraucht wird und die Forschung, Aufklärung und Unterstützung im Kampf gegen Brustkrebs vorantreiben sowie den Weg zur Heilung ebnen.“ In diesem Rahmen wird auch die Pink Ribbon Tombola wieder stattfinden. Die Einnahmen der Lose kommen der Aktion Pink Ribbon der Österreichischen Krebshilfe Tirol zugute. Dabei können sich die Teilnehmenden auf tolle Preise, wie einem Genuss & Casino Abend im Casino Innsbruck, freuen. 

„Es ist uns ein Anliegen, dass wir gemeinsam mit der Laufwerkstatt und der Tiroler Krebshilfe auf dieses wichtige Thema aufmerksam machen und durch unser Casino on Tour einen relevanten Beitrag zur Aufklärung der Brustkrebsvorsorge leisten“, so Martin König, Direktor des Casino Innsbruck.

Anmeldung unter: www.tirolerfrauenlauf.at

TT-Kinderlauf – Ein Lauferlebnis für die Kleinsten
Ein bewegungsreicher Tag erwartet die jungen Sportlerinnen und Sportler beim 13. „TT-Kinderlauf“. In diesem Jahr fällt der Startschuss am Sonntag um 11:00 Uhr. „Auf den unterschiedlichen Distanzen, zwischen 400 und 2.400 Metern, sind alle Kinder Sieger*innen. Wie auch in den vergangenen Jahren, wird auf die Zeitnehmung verzichtet, um die Freude am Laufen und der Bewegung in den Vordergrund zu stellen“, unterstreicht Organisator Alexander Pittl. Weg vom Leistungsdruck und unabhängig von der Geschwindigkeit darf der Nachwuchs die Länge der Strecke selbst entscheiden. Im Ziel erwartet alle Teilnehmenden ein buntes Laufabzeichen. Mit dabei sind Bremsläufer*innen sowie das Maskottchen „TT-Toni“, um auf ein kindgerechtes Tempo zu achten.

Besondere Preise erwarten die teilnehmenden Gruppen. Um den Teamgeist zu stärken, können Schulklassen, Vereine und andere Gruppen den Lauf gemeinsam bestreiten und sich so untereinander motivieren und anfeuern. Anschließend an den Lauf kann sich am Vorplatz des Landestheaters ausgetobt werden, auch hier steht die gemeinsame Bewegung im Mittelpunkt. Gemeinsam mit der Band RatzFatz, können die Familien den sportreichen Tag beim Konzert ausklingen lassen. 

Anmeldung unter: www.tirolerkinderlauf.at
...
weiter lesen


Fotos, 300 dpi


(v.l.): Alexander Pittl, Geschäftsführer der Laufwerkstatt, Georg Willi, Bürgermeister der Stadt ...weiter

Medienkontakt

Nina Haller, BA
ProMedia
Brunecker Str. 1
6020 Innsbruck
t: +43 512 214004-21
www.newsroom.pr
nina.haller@pro.media

Rückfrage-Hinweis

Jakob Spuller
Laufwerkstatt
Klammstrasse 116
6020 Innsbruck
t: + 43 512 275 721 10
www.laufwerkstatt.at
jakob.spuller@laufwerkstatt.at

Karte

Anschrift

Brunecker Str. 1
Innsbruck, Österreich
Telefon: +43 512 214004

newsroom@pro.media
www.pro.media

Social Media

News per email

Sie wollen per Newsletter immer top aktuell informiert werden? Dann sind Sie hier goldrichtig!

Newsletter

ProMedia

powered by webEdition CMS