RÜCKBLICK 24.09.2019
 
MORNING BRIEFING 25.09.2019
  • Alle weiteren Infos zum 25.09.2018 (Favoriten, Rennen, Rahmenprogramm, Abendevents) hier.
  • Aktualisierte TV Roadbooks 25.09.2018
  • Ob eine Stadtführung durch Kufstein, jubelnde Fans entlang der Straße oder Insiderwissen vom WM-Botschafter: Der offizielle Podcast zur Rad-WM in Innsbruck-Tirol bietet täglich ab 8 Uhr sportliche Infos, Sidestorys und Hintergrundgeschichten. Auch zum Abonnieren bei iTunes, Spotify & Co.
    https://www.blog.tirol/2018/09/rad-wm-podcast/ 

____________________________________________________________________________

Ausblick: 26.09.2018 (Einzelzeitfahren der Herren Elite)


Die Favoriten

Einzelzeitfahren der Herren Elite: Start um 14:10 Uhr in Rattenberg im Alpbachtal Seenland, der letzte Fahrer sollte gegen 17:10 Uhr Innsbruck erreicht haben. Distanz: 52,5 km. Titelverteidiger: Tom Dumoulin (Ned). Unter den Favoriten: Tom Dumoulin (Ned); Rohan Dennis (Aus); Jonathan Castroviejo (Spa); Stefan Küng (Sui): Victor Campenaerts (Bel); Tony Martin (Ger); Vassil Kiryienka (Blr); Alex Dowsett (GBR); Bob Jungels (Lux); Joey Rosskopf (USA).

Renninfos

Training Runde Innsbruck
  • Uhrzeit: 09:00 – 12:00 Uhr 
  • Start/Ziel: Innsbruck Hofburg, Rennweg 1, 6020 Innsbruck

Einzelzeitfahren der Herren Elite     
  • Uhrzeit: 14:10 - 17:10 Uhr 
  • Start: Alpbachtal Seenland, Rattenberg, Stadtplatz – Südtirolerstraße
  • Ziel: Innsbruck Hofburg, Rennweg 1, 6020 Innsbruck
Schlüsselkriterien:
  • In Fritzens erwartet sie Richtung Gnadenwald ein fünf Kilometer langer Anstieg mit 7,1 Prozent Durchschnittssteigung sowie einer Maximalsteigung von 14 Prozent. Auf diesem kräfteraubenden Abschnitt werden knapp 350 Höhenmeter zurückgelegt

Das Einzelzeitfahren der Herren Elite startet in Rattenberg. Die Spitzensportler müssen auf 52,5 Kilometern ein hartes und sehr tempointensives Rennen bestreiten. Mit extrem hoher Geschwindigkeit führen sie die ersten 30 Kilometer durch das Inntal. Sobald die Fahrer in Weer angelangt sind, wechseln sie von der Südseite des Inns auf die Nordseite. In Fritzens erwartet sie Richtung Gnadenwald ein fünf Kilometer langer Anstieg mit 7,1 Prozent Durchschnittssteigung sowie einer Maximalsteigung von 14 Prozent und knapp 350 Höhenmetern. In Gnadenwald kommt es zur zweiten Zeitmessung bevor es über Absam in rasantem Tempo talwärts geht. Über die kupierte Führung der „Dörferlinie“ von Absam über Thaur, Rum, Arzl und Mühlau führt die Strecke schlussendlich zum Ziel bei der Hofburg.

Das Einzelzeitfahren
Beim Einzelzeitfahren starten die Athleten in regelmäßigen Intervallen (üblicherweise alle ein bis zwei Minuten). Der Athlet, der die Strecke am schnellsten zurücklegt, gewinnt das Rennen. Die Distanz des Einzelzeitfahrens bei den UCI Straßenrad Weltmeisterschaften bewegt sich zwischen 40 und 50 Kilometer bei den Herren Elite Rennen und 20 bis 30 Kilometer bei den Damen Elite Rennen.

Verkehr

Behördliche Informationen (Land Tirol und Blaulichtorganisationen zu Verkehr etc.) zum Tag und Ausblick auf morgen hier: https://www.tirol.gv.at/presse/meldungen/

Rahmenprogramm

  • Ab 12 Uhr Okidoki Kinderfest in Rattenberg
  • Ab 17:30 Uhr Konzert mit „DIE3“ in Rattenberg, Parkplatz P1
  • Ab 19:30 Uhr im Zielbereich vor der Hofburg: Ö3 Konzert mit Culcha Candela
  • Media After Work Drink, ab 20:30 Uhr: Moustache, Herzog Otto Strasse 8, Innsbruck
Culcha Candela
Ein musikalisches Highlight jagt das nächste. So dürfen sich die Besucher an Tag fünf der Rad WM 2018 auf eine Kultband der Reggae- und Hip-Hop Szene freuen: Culcha Candela wird am Mittwoch, 26. September den Zielbereich der Rad WM 2018 in eine riesige Party verwandeln. 16 Jahre nach Gründung ist die Band noch immer auf Erfolgskurs. Der bisher größte Hit gelang 2007, als der Titel „Hamma“ auf Anhieb den ersten Platz in den Charts erreichte. Multikulti vermischt sich bei Culcha Candela grandios mit tanzbarem Partysound, was heißt, dass es im Publikum kein Halten mehr gibt.

Tipps
  • Wer kann, sollte heute auf das Auto verzichten. Umsteigen auf Öffis lohnt sich – nicht nur die tirolweite Nutzung der öffentlichen Verkehrsmittel ist im WM-Ticket inkludiert, sondern auch die Taktung der Züge wird erhöht. Zwischen Wörgl und Kufstein werden die Regionalexpresse verlängert.
  • Laufend aktualisierte Öffi-Fahrpläne sind unter fahrplan.vvt.at sowie in der VVT SmartRide App aufrufbar.
  • Laufend aktualisierte Verkehrsinformationen gibt es unter maps.oeamtc.at und in der ÖAMTC-App.
  • Verfügbare Parkflächen rund um Innsbruck gibt es unter www.innsbruck-tirol2018.com/anreise

TV Roadbooks 26.09.2018
Alle Updates und Services für Medien unter www.innsbruck-tirol2018.com/media


...
weiter lesen

Fotos, 300 dpi


Rad WM Morning Briefing, Vorschau auf 26.09.2018

Stichworte

UCI Straßenrad-WM 2018

Rückfrage-Hinweis

Pressesprecher Martin Roseneder
Innsbruck-Tirol Rad WM 2018 GmbH
Innrain 6-8
6020 Innsbruck
m: +43 664 913 76 77
www.innsbruck-tirol2018.com
www.facebook.com/innsbruck-tirol-2018
martin.roseneder@innsbruck-tirol2018.com

Karte

Anschrift

Brunecker Str. 1
Innsbruck, Österreich
Telefon: +43 512 214004

newsroom@pro.media
www.pro.media

Social Media

News per email

Sie wollen per Newsletter immer top aktuell informiert werden? Dann sind Sie hier goldrichtig!

ProMedia