In der Region Innsbruck hat man mit der Gästekarte Welcome Card plus, die man ab drei Übernachtungen kostenlos bei Partnerbetrieben erhält, alles in der Tasche, was das Wanderherz begehrt: öffentliche Verkehrsmittel, vier Bergbahnen und ein geführtes Bergwanderprogramm mit Wanderbus. Das Auto kann also getrost zu Hause bleiben – in Innsbruck erreicht man das heiß ersehnte Gipfelkreuz meist auch per Bus und Seilbahn mit anschließendem kurzem Fußmarsch.

Barrierefrei auf den Innsbrucker Almenweg mit der Muttereralmbahn
Die Innsbrucker Innenstadt und die Talstation der Muttereralmbahn trennt nur eine Fahrt mit der idyllischen Stubaitalbahn inklusive einem 5-minütigen Anstieg von der Haltestelle, der sich auch mit einem Kinderwagen bewältigen lässt. Verbunden werden die beiden Bahnfahrten mit der Welcome Card plus, denn beide Fahrtickets sind dort inkludiert! Von der Bergstation der Muttereralmbahn führt der Innsbrucker Almenweg, ein breiter Forstweg, zur Kreither Alm. Die Gehzeit dieser familienfreundlichen Genusswanderung beträgt etwa eine Stunde. Retour nimmt man entweder denselben Weg oder man entscheidet sich für den etwa einstündigen Abstieg über den Stockerhof – hier bietet sich ebenfalls eine Einkehrmöglichkeit – nach Kreith. Von hier aus kann wieder die Stubaitalbahn retour nach Innsbruck genommen werden.

Ambitionierte Familienwanderung am Rangger Köpfl
Die Bergbahnen Oberperfuss, die das beliebte Wanderziel Rangger Köpfl erschließen, erreicht man von Innsbruck aus mit dem Regionalbus 4165. Die moderne Peter-Anich-Gondelbahn führt in wenigen Minuten direkt von Oberperfuss nach Stiglreith. Von dort kann man mit der Peter-Anich Bahn II bequem bis zum Sulzstich weiterfahren. Hat man die Welcome Card plus eingesteckt, kann man sowohl mit dem Regionalbus als auch mit der Gondelbahn kostenlos fahren! Die Sulzstichhütte am idyllischen Speicherteich lädt mit ihrer großzügigen Sonnenterrasse zur Einkehr ein. Der Gipfel des Rangger Köpfls auf 1.939 Metern Seehöhe ist hier bereits zum Greifen nah und ermöglicht eine beeindruckende Aussicht. Der markante Berg hat Outdoor-Freunden viel zu bieten: größere und kleinere Wanderungen, kinderwagengerechte Wege oder den Almrosensteig entlang des Lichtbaches und den besonders bei Kindern beliebten Geisterwanderweg.

Bergpanorama pur in der Axamer Lizum

Traumhafte Aussichten auf die markante Tiroler Bergwelt sind in der Axamer Lizum geboten – und lassen sich mit der Welcome Card plus noch mehr genießen: Einfach und kostenlos zu erreichen ist die Talstation nämlich mit dem Regionalbus 4162 von Innsbruck aus. Mit der Olympiabahn, die diesen Sommer im August und September von Freitag bis Sonntag fährt, geht es – gratis – zum Sonnenplateau „Hoadl“, von wo aus bereits ein spektakulärer Blick auf die umliegenden Gipfel wartet. Der Beschilderung folgend geht es über den Hoadlsattel bis hin zum Hochtennboden – eine Grashochebene, die zum Verweilen einlädt. Die 111 Höhenmeter bezwingt man innerhalb von einer halben Stunde, retour geht es über den gleichen Weg. Mehr Schmalz in den Waden? Dann Abmarsch! Hoch geht’s zur Nockspitze! Nach einer kurzen Fahrt mit dem Birgitzköpfllift und einer Wanderung mit Blick auf die schroffen Kalkkögel, den sogennanten Dolomiten Nordtirols, gibt’s atemberaubende Aussichten über das Inntal und ins Stubaital. Die einfache Gipfeltour bietet sich für Frühaufsteher auch als Sonnenaufgangstour an – Stichwort: der frühe Vogel. Der muss zumindest dann bergauf ohne Liftunterstützung auskommen. Der Birgitzköpfllift nimmt erst um 08:30 Uhr Fahrt auf.

Gipfelsieg für Familien in Kühtai
Das auf über 2.000 Metern gelegene Kühtai liegt an sich schon höher als so manche Alm. Das Dorf erreichen Wanderer von Innsbruck aus mit dem Regionalbus 4196 und die luftigen Höhen dann mit der DreiSeenBahn – sowohl Bus als auch Bergbahn sind natürlich auch in der Welcome Card plus inkludiert! Von der Bergstation der DreiSeenBahn geht es über den Höhen-Panoramaweg innerhalb von 20 Minuten zum Finstertaler Stausee. Von dort aus erreicht man innerhalb einer Stunde gemütlich den Neunerkogel auf 2.640 Metern, der sich zentral zwischen Kühtai und dem Stubaital befindet. Oben angekommen, wird man mit einer spektakulären Aussicht belohnt.

Die Region entdecken mit Bergwanderprogramm und Wanderbus

Für alle, die die zahlreichen nahen Wanderoptionen nicht auf eigene Faust erkunden möchten, empfiehlt sich das kostenlose Bergwanderprogramm inklusive Wanderbus. Von Mai bis Oktober können täglich unterschiedliche Gebiete bei einer geführten Wanderung mit geprüften Bergwanderführern erlebt und alpine Höhenluft geschnuppert werden.

Sommer, Sonne, Berge – und Stadt

– das bietet das Innsbruck Erlebnis Package ab zwei Nächten mit einem Preis pro Person schon ab Euro 75,-. Nicht nur ist die kostenlose Gästekarte Welcome Card plus inkludiert, auch gibt es die Städtekarte Innsbruck Card light dazu. Während die Welcome Card plus die Bergwelt und das Freizeitangebot rund um die Alpenmetropole mit gratis Bergbahnen und tollen Rabatten für Freizeiteinrichtungen in der Region ermöglicht, eröffnet die Innsbruck Card light den Zugang zur Stadt Innsbruck mit all ihren Vorzügen: 21 Attraktionen und Sehenswürdigkeiten, 2 Bergbahnen und dem Hop-on Hop-Off Bus Sightseer. Damit wird die wohlverdiente Wanderpause gut gefüllt! Besonderer Vorteil: Der öffentliche Verkehr im gesamten Verbandsgebiet ist bei beiden Karten ebenfalls inklusive.

Alle Informationen zum Erlebnis Package unter www.innsbruck.info/package

Nützliche Links:

Alle Öffi-Verbindungen der Region: www.vvt.at
Bergwanderprogramm: www.innsbruck.info/getPdf.php?file=pdf/Bergwanderprogramm.pdf
Muttereralmbahn: www.muttereralm.at
Bergbahnen Oberperfuss: www.rangger-koepfl.at  
Axamer Lizum Olympiabahn: www.axamer-lizum.at
DreiSeenBahn Kühtai: www.kuehtai.info/sommer/bergbahnen.html



...
weiter lesen

Fotos, 300 dpi


In der Region Innsbruck wird Wandern als gesamtheitliches Erleben einer alpin-urbanen ...weiter

Stichworte

Sommer, Wandern

Medienkontakt

Mag. Astrid Schösser-Pichler
ProMedia
Brunecker Str. 1
6020 Innsbruck
t: +43 512 214004-13
m: +43 664 8342425
www.newsroom.pr
astrid.schoesser@pro.media

Rückfrage-Hinweis

Victoria Dutter, MA
Innsbruck Tourismus
Burggraben 3
6020 Innsbruck
t: +43 512 59 850 - 144
www.innsbruck.info
v.dutter@innsbruck.info

Karte

Anschrift

Brunecker Str. 1
Innsbruck, Österreich
Telefon: +43 512 214004

newsroom@pro.media
www.pro.media

Social Media

News per email

Sie wollen per Newsletter immer top aktuell informiert werden? Dann sind Sie hier goldrichtig!

Newsletter

ProMedia