Mal gemächlich und achtsam, mal sportlich und intensiv. Aber immer genussvoll. Unter dem Motto aktives Erleben in unberührter Natur bilden die charmanten Orte Ehrwald, Lermoos, Biberwier, Berwang, Bichlbach, Heiterwang am See und Namlos die Tiroler Zugspitz Arena. Hier finden Urlauber abwechslungsreiche Ideen für eine erfüllte Auszeit vom Alltag.

#einfachaufatmen // Zu Fuß die Kraft der Natur spüren
Wandern heißt sich Zeit nehmen, innehalten, zur Ruhe kommen. Die Langsamkeit entdecken. In der Tiroler Zugspitz Arena gibt die Natur den Rhythmus vor und mehr als 150 Talwanderwege, Gipfeltouren und Erlebnispfade führen in verschiedenen Schwierigkeitsstufen durch die spektakuläre Welt von gleich vier Bergketten. Wer sich alleine nicht sicher fühlt, der kontaktiert die lokalen Bergsportschulen, die ein abwechslungsreiches Angebot zusammengestellt haben. Neben klassischen Höhenwanderungen organisieren die Berg- und Bergwanderführer auch Themenwanderungen im Sonnenaufgang oder zu rauschenden Wasserfällen und geheimnisvollen Gebirgsseen. 

#einfachgenießen // Bike-Spaß für jeden Typ
Wer glaubt, die Kraft der Berge könne nur in gemächlichem Tempo erlaufen werden, liegt falsch. Mountainbiker erfahren sie, und schöpfen so Energie für neue Höhenflüge im Alltag. Genuss-Biker radeln zum Heiterwanger See, während Trail-Liebhaber auf der Freeride-Strecke am Grubigstein in Lermoos neue sportliche Herausforderungen finden. In der Tiroler Zugspitz Arena warten mehr als 100 Touren und Trails. Vom mäßigen Grubigalmtrail für Anfänger bis zum flowigen und steileren Blindsee Trail versprechen alle Routen der „Approved Bike Area“ einen unvergleichlichen Naturgenuss. Wer möchte, schließt sich den geführten Touren an oder verbessert seine Fahrtechnik in der „Skill Area“ direkt an der Talstation der Grubigsteinbahn in Lermoos. Tipp: An den zahlreichen Verleih- und Servicestationen findet jeder Biker ein passendes Gefährt, auf Wunsch auch ein E-Bike. 

#einfachzusammen // Was Familien in den Bergen erleben können 
Es gibt keinen besseren Spielplatz als die Natur – und zwar zu jeder Jahreszeit. Ob Pflanzengeheimnisse vom Kräutermandl, Abseil-Abenteuer am Wasserfall oder Sagen um den verborgenen Schatz in den Loisachquellen– die familienfreundlichen Sommeraktivitäten der Tiroler Zugspitz Arena sind nicht nur spannend, sondern auch lehrreich. Neben klassischen Familienaktivitäten auf liebevoll gestalteten Kinderspielplätzen, Themenwegen oder im Streichelzoo, können Familien auch Bergabenteuer und Action erleben. Wie wäre es zum Beispiel mit Kinderrafting, Monsterroller-Touren oder einer Mountaincart-Fahrt? Zu den Top 5 gehören der Flying Fox in Bichlbach, der das Adrenalin so richtig ins Rauschen bringt, und die 1,3 Kilometer lange Sommerrodelbahn in Biberwier. Wer es ruhiger mag, macht eine Schifffahrt auf dem Heiterwanger See oder erkundet den Almsee hoch über Ehrwald. Auf dem neuen Weg umrunden sportliche Eltern selbst mit Kinderwagen den See in einer Stunde. Holzfiguren, ein Zieh-Floß und ein Wasserrad lassen die Zeit wie im Flug vergehen. Für Kinder zwischen vier und neun Jahren bietet die Tiroler Zugspitz Arena als Partnerregion der Tiroler Familiennester zudem auch ein hochwertiges, aber kostenloses Kinder- und Jugendprogramm mit vielen tollen Abenteuern an.

#einfachabtauchen // Erholung und Naturgenuss am Wasser
Die Seen in der Tiroler Zugspitz Arena sind einzigartig und eignen sich perfekt, um Naturgenuss und Spaß miteinander zu verbinden. Wer aufgeheizte Gemüter wieder abkühlen möchte, erfrischt sich an idyllischen Badeseen, wandert zu den Loisachquellen oder findet beim Stand-up-Paddeln auf dem Heiterwanger See sein inneres Gleichgewicht. Wasserratten lieben den Mittersee, denn sein Moorwasser ist nicht nur gesund, sondern erwärmt sich schnell und erreicht oft bis zu 22 Grad. Ein wahres Naturjuwel ist der Seebensee mit seinem türkisblauen Wasser. Idyllisch eingebettet in die wilde Gebirgswelt liegt er auf 1.675 Metern und ist Ziel von Wanderern und Mountainbikern. Angler und Taucher lieben den Blindsee, der versteckt unterhalb des Fernpasses liegt. Das klare Wasser ermöglicht eine Sichtweite von bis zu 30 Metern. 

#einfachabenteuer // Abenteuerspielplatz in der Natur
Berge, Action und Naturgenuss gehen in der Tiroler Zugspitz Arena Hand in Hand. Wo die einen lieber in der Sonne entspannen, möchten die anderen beim Klettern am Fels ihre Grenzen austesten. Sportkletterer finden rund um die Zugspitze 160 Kletterrouten in allen Schwierigkeitsgraden. Schmankerl: die Klettersaison dauert hier besonders lang, weil die Routen nach Süden ausgerichtet sind. Wer lieber am Drahtseil unterwegs ist, sollte sich den Tajakante-Klettersteig (D/E) ansehen, einer der landschaftlich schönsten Klettersteige Österreichs. Wen es weniger nach oben zieht, der erkundet beim Canyoning wildromantische Gebirgsschluchten und Wasserfälle. Am besten in Begleitung eines ausgebildeten Guides. Während der Touren tauchen die Teilnehmer sprichwörtlich in eine verwunschene Welt ein und lernen den Berg aus einer neuen Perspektive kennen. 

#einfachstaunen // Leuchtender Nachthimmel und flammende Berge
Selbst Nachtmenschen können in der Tiroler Zugspitz Arena mit der Natur Kontakt aufnehmen, denn nach Sonnenuntergang ist noch lange nicht Schluss. Ein stimmungsvoller Abend-Event ist die „Sternennacht“, die wöchentlich bei klarem Nachthimmel auf der Zugspitze mit Multivisionsshow und Live-Präsentation stattfindet. Nur einmal jährlich, dieses Jahr am 19. Juni, erleuchten die legendären Bergfeuer zur Sonnwende die Tiroler Zugspitz Arena. Dann werden der längste Tag und die kürzeste Nacht mit spektakulären Feuermotiven gefeiert. Übrigens reichen die Wurzeln dieses Brauchs bis ins 14. Jahrhundert zurück, als man versuchte, mit den Feuern Dämonen und böse Geister zu vertreiben. Die Bergfeuer der Tiroler Zugspitz Arena zählen seit 2010 zum immateriellen UNESCO-Weltkulturerbe.

#einfachraus // Tausche Bildschirm gegen Bergpanorama 
Oft reicht schon ein kurzer Ausbruch aus dem Alltag, um die eigenen Energiereserven wieder aufzuladen. Wie gut also, dass die Tiroler Zugspitz Arena gleich hinter der deutsch-österreichischen Grenze liegt und einfach über die mautfreie Autobahnen München – Garmisch-Partenkirchen oder über Ulm – Füssen erreicht werden kann. Einmal angekommen, bewegen sich die Urlauber ganz flexibel mit dem „Z-Ticket“. Die Vorteilskarte bietet zahlreiche Inklusiv-Leistungen, darunter eine freie Berg- und Talfahrt mit der Tiroler Zugspitzbahn, fünf Fahrten in weiteren Bergbahnen, eine Schifffahrt auf dem Heiterwanger See und Plansee und die Nutzung aller Regionalbusse. Außerdem erhalten die Inhaber unter anderem freien Eintritt zu Badeseen und Schwimmbädern. Erlebnishungrige kommen mit Gratisfahrten auf der Sommerrodelbahn oder dem Fun Roller in Biberwier auf ihre Kosten.
Das „Z-Ticket“ gilt vom 08. Mai bis 7. November 2021 und kann für drei bis 13 aufeinander folgende Tage an allen Talstationen der Bergbahnen und in den Informationsbüros Ehrwald, Lermoos und Berwang erworben werden.

Weitere Informationen gibt es unter www.zugspitzarena.com sowie bei der Tiroler Zugspitz Arena, Tel. +43-5673-20.000
...
weiter lesen

Fotos, 300 dpi

Die Tiroler Zugspitz Arena bietet zahlreiche Möglichkeiten unterschiedliche Gipfel zu jeder Tagezeit zu erklimmen.

Tiroler Zugspitz Arena/ C. Jorda

Stichworte: Tiroler Zugspitz Arena, Wandern

Beim berühmten Blindsee Trial wird ein Adrenalinkick für alle Trail Liebhaber garantiert.

Tiroler Zugspitz Arena/ C. Jorda

Stichworte: Tiroler Zugspitz Arena, Biken

Auch für die Kleinen hat die Tiroler Zugspitz Arena so einige Spieloasen zu bieten, wie beispielsweise der Wassererlebnisweg in Ehrwald.

Tiroler Zugspitz Arena/ C. Jorda

Stichworte: Tiroler Zugspitz Arena, Wasser, Familie

Auf der Suche nach einer erfrischenden Abkühlung ermöglichen die Loisachquellen die ideale Gelegenheit.

Tiroler Zugspitz Arena/ C. Jorda

Stichworte: Tiroler Zugspitz Arena, Wasser, Familie


Die Tiroler Zugspitz Arena bietet zahlreiche Möglichkeiten unterschiedliche Gipfel zu ...weiter

Anhang

PDF TZA Basispressetext Sommer 2021

Medienkontakt

Stina Bebenroth
ProMedia
Brunecker Str. 1
6020 Innsbruck
t: +43 512 214004-0
m: +43 664 910 4824
www.newsroom.pr
stina.bebenroth@pro.media

Rückfrage-Hinweis

Christian Pfanner
Tiroler Zugspitz Arena
Schmiede 15
6632 Ehrwald
t: +43 5673 20000-102
www.zugspitzarena.com
c.pfanner@zugspitzarena.com

Karte

Anschrift

Brunecker Str. 1
Innsbruck, Österreich
Telefon: +43 512 214004

newsroom@pro.media
www.pro.media

Social Media

News per email

Sie wollen per Newsletter immer top aktuell informiert werden? Dann sind Sie hier goldrichtig!

Newsletter

ProMedia