Nach der erfolgreichen Abwicklung der Rad-WM steht in Kürze die nächste Großveranstaltung in Tirol auf dem Programm: Von 20. Februar bis 3. März 2019 messen sich die Besten der Besten des nordischen Skisports auf den Schanzen und Loipen in Seefeld und am Bergisel in Innsbruck. Rund 200.000 Zuschauerinnen und Zuschauer werden zu den Wettbewerben kommen und für weltmeisterliche Stimmung sorgen. Im Sinne einer nachhaltigen An- und Heimreise der Fans gehen ÖSV, dessen lokales Organisationskomitee und VVT eine Mobilitätspartnerschaft ein, die einen kostenfreien Transport in ganz Tirol ermöglichen wird.

ÖSV Präsident Prof. Peter Schröcksnadel freut sich über die Kooperation mit dem Verkehrsverbund Tirol: „Mit dieser Partnerschaft schaffen wir einen Mehrwert für die FIS Nordischen Ski Weltmeisterschaften Seefeld 2019. Vielen Dank an alle Beteiligten beim VVT für die partnerschaftliche Zusammenarbeit.“ VVT-Geschäftsführer Alexander Jug ist überzeugt: „Um den effizienten und umweltschonenden Transport einer so großen Personenanzahl organisieren und abwickeln zu können, braucht es starke Partner und gute Angebote für die Fans. Der Verkehrsverbund Tirol wird deshalb alle Nahverkehrsverbindungen im ganzen Land sowie die Werdenfelsbahn in Bayern für Besitzerinnen und Besitzer eines WM-Tickets am Wettkampftag kostenlos zur Verfügung stellen.“

Im Detail funktioniert die Kooperation wie folgt: Mit einem gültigen WM-Ticket können tirolweit sämtliche VVT, IVB und ÖBB Verbindungen an dem auf der Eintrittskarte angegebenen Tag kostenfrei genutzt werden. Ausgenommen sind die Fernverkehrszüge (Railjet usw.) der ÖBB. Ab 10. Januar 2019 bekommen BesitzerInnen eines VVT-Jahres-Tickets zudem eine 10 % Ermäßigung auf die WM-Tickets (Ausnahme VIP-Tickets) oder sollten einzelne schon ein WM-Ticket gekauft haben, gibt es vor Ort einen gleichwertigen Gutschein für ihre Konsumation.

In Bayern können ab 20. Februar alle Züge der Werdenfelsbahn (ab München) an dem auf der Eintrittskarte angegebenen Tag kostenfrei zur Fahrt genutzt werden. Informationen zu allen Verbindungen in Tirol finden Fans und Akkreditierte unter fahrplan.vvt.at und auf der SmartRide-App. Für Fahrten nach und aus Bayern dient die Auskunft der DB als Informationsquelle.

...
weiter lesen

Fotos, 300 dpi

Die FIS Nordischen Ski Weltmeisterschaften Seefeld 2019 beginnen am 20. Februar 2019 - der Verkehrsverbund Tirol (VVT) fungiert als Mobilitätspartner dieser Sportgroßveranstaltung.

OK Seefeld/Erich Spiess

Stichworte: Verkehrsverbund Tirol


Die FIS Nordischen Ski Weltmeisterschaften Seefeld 2019 beginnen am 20. Februar ...weiter

Stichworte

Verkehrsverbund Tirol

Medienkontakt

Andreas Taschler, BA
ProMedia
Brunecker Str. 1
6020 Innsbruck
t: +43 512 214004-15
m: +43 664 88 53 93 99
www.newsroom.pr
andreas.taschler@pro.media

Rückfrage-Hinweis

Stefanie Aigner, BA
Verkehrsverbund Tirol GesmbH
Sterzinger Straße 3
6020 Innsbruck
m: +43 699 12454235
www.vvt.at
s.aigner@vvt.at

Karte

Anschrift

Brunecker Str. 1
Innsbruck, Österreich
Telefon: +43 512 214004

newsroom@pro.media
www.pro.media

Social Media

News per email

Sie wollen per Newsletter immer top aktuell informiert werden? Dann sind Sie hier goldrichtig!

ProMedia