Wasser marsch! Glasklare Bergseen am Fuße der Zugspitze

Abkühlung gefällig? In der Tiroler Zugspitz Arena laden kristallklare Bergseen zu einer Erfrischung an heißen Sommertagen ein – Postkartenmotive inklusive! Hier auf der Tiroler Seite von Deutschlands höchstem Berg warten echte Naturjuwele mit glasklarem Wasser auf die Besucher.

Datum: 13.08.2021
Ort: Tiroler Zugspitz Arena
Ressorts: Familie, Sport - Wandern, Tourismus
Kunde: Tiroler Zugspitz Arena

Bei heißen Temperaturen gibt es nichts Besseres als einen Sprung ins kühle Nass. Was wäre da besser als ein klarer Bergsee? In der Tiroler Zugspitz Arena warten zwischen Wettersteingebirge und Mieminger Kette gleich sieben verschiedene Seen auf Gäste, die an heißen Sommertagen Abkühlung suchen.

Der abwechslungsreiche Heiterwanger See mit seinen vielen Sportmöglichkeiten, der familienfreundliche Mittersee mit seinen seichten Badestellen sowie der traumhaft schöne Blindsee mit vielen versteckten Ecken zum Entspannen und Träumen: In der Tiroler Zugspitz Arena finden alle ihren ganz persönlichen Lieblingsplatz. Für eine Extraportion Sportlichkeit warten im Wettersteingebirge oberhalb von Ehrwald mehrere Gebirgsseen, die über einfache Wanderrouten erreicht werden können: Der pittoreske Seebensee, der Drachensee und der beschauliche Igelsee. Die sog. „3 Seen Wanderung“ verbindet Mittersee und Blindsee mit dem Weißensee, an dem man zwar nicht baden darf, der aber mit eindrucksvollem Panorama zum Verweilen einlädt.

Auch fließendes Gewässer lässt sich in der Tiroler Zugspitz Arena genießen: Die Loisachquellen sind ein echtes Naturjuwel. Sie sprudeln in Biberwier aus dem Boden und ihr kristallklares Wasser ist an heißen Tagen nicht nur schön anzuschauen, sondern auch eine willkommene Abkühlung.

Ausführliche Infos zu den Gewässern der Tiroler Zugspitz Arena finden Sie hier.
Weitere Pressemeldungen und Fotodownloads sind online unter www.tza.newsroom.pr

VIDEO: Weißensee - Blindsee - Mittersee: Die Drei Seen Wanderung in Biberwier. Ca. 3 Stunden und 15 Minuten wandert man über acht Kilometer durch die Natur. Start ist der Weißensee Parkplatz. Zwischendurch kann man im Restaurant Zugspitzblick Kraft tanken. Nach einem Sprung und einer Erfrischung im Blindsee geht es über den Mittersee zurück zum Startpunkt.